Wie übertrage ich Bücher auf den Kindle

01/06/2011

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Bücher auf den Kindle zu übertragen. Am einfachsten geht es, wenn man das Buch im Kindle-Shop bei Amazon.de erwirbt und dann per Amazon’s Whispersync auf das gewünschte Kindle Lesegerät überträgt oder indem man das Buch direkt vom Kindle aus kauft.

Kauf im Kindle-Shop unter www.amazon.de und Transfer mit Whispersync

Wenn man ein Buch im Kindle-Shop von Amazon.de gefunden hat, welches auch als Kindle-Edition erhältlich ist, kann man es wie gewohnt mit dem vorhandenen Amazon-Konto kaufen und auch gleich entscheiden auf welches Gerät das Buch geschickt werden soll. Falls man nur diesen einen Kindle betreibt, dann ist dieser bereits vorausgewählt und das Buch wird nach Abschluss des Kaufvorgangs automatisch übertragen. Benutzt man aber zusätzlich zum Kindle auch die Kindle App auf seinem iPhone oder Android Phone, könnte man an dieser Stelle auch entscheiden, dass das Buch zunächst auf das Mobiltelefon übertragen wird. Keine Angst, das ist keine endgültige Entscheidung, denn man kann mit jedem Kindle App oder Kindle Lesegerät alle erworbenen Bücher erneut herunterladen.

Kauf mit dem Kindle

Persönlich fühle ich mich mit dem regulären Browser und dem regulären Angebot auf den Webseiten von Amazon am wohlsten. Sprich, es fällt mir dort am leichtesten, schnell nach den Dingen zu suchen, für die ich mich interessiere. Aber dadurch, dass der Kindle einen direkten Zugang zum Kindle-Shop hat, geht auch hier der Buchkauf sehr unkompliziert und zügig von statten.

  • Mit Drücken der Menu-Taste während man sich auf dem Home-Bildschirm befindet, findet man gleich an zweiter Stelle den Eintrag Shop in Kindle Store.
  • Nach Auswahl dieses Eintrages erscheint der Kindle-Shop mit einige Kategorien, Neu-Vorstellungen, persönlichen Empfehlungen und einem Suchfenster am unteren Bildrand. Es ähnelt überwiegend dem regulären Web-Angebot von Amazon.
  • Drücken wir jetzt ein zweites Mal auf die Menu-Taste sehen wir eine Reihe von Kategorien bzw. Bookmarks. Auf diese Weise kommt man immer wieder zurück zur Kindle Startseite (Kindle Storefront) oder zu anderen Seiten des Angebots, wie der Übersicht der deutschen Bücher (German Books) oder der Wunsch Liste (Your Wish List).
  • Hat man ein Buch zum Kauf gefunden, so bewegt man den Cursor auf die Buy-Taste, bestätigt die Kaufabsicht und der Titel lädt automatisch auf den Kindle herunter und ist anschließend auf dem Home-Bildschirm zu finden[1].
  • Zurück zum Home-Bildschirm kommt man durch Drücken der Home-Taste.

Besitzt man einen Amazon Kindle 3G Wireless Reader läuft der Bestellgang, da sich der Kindle ja bereits über den vorhandenen 3G-Zugang mit dem Kindle-Shop verbinden kann. Man muss sich nur mit den persönlichen Amazon-Kontodaten anmelden, falls man das noch nicht getan hat.
Somit ist der Kindle 3G sicherlich die einfachste Art Bücher für seinen Kindle zu bekommen.

Mit dem Kindle Wi-Fi muss man sich in der Nähe eines Wi-Fi Hotspots befinden, die Anmeldedaten im Kindle eingerichtet und tatsächlich mit diesem Wi-Fi Netzwerk verbunden sein. Der Rest des Bestellvorgangs ist dann allerdings identisch.

Übertragung per USB-Kabel

Das mitgelieferte Ladekabel fungiert gleichzeitig als USB-Kabel, um den Kindle mit einem Computer zu verbinden. Einerseits um die interne Batterie des Kindle’s aufzuladen, aber auch um Dateien (Kindle-Bücher, Dokumente oder MP3s und Hörbücher zu übertragen). Wenn der Kindle per USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist, erscheint er als USB-Festplatte unter den meisten modernen Betriebssystemen. Das bedeutet, dass man die gewünschten Dokumente leicht per Drag & Drop auf den Kindle schaffen kann. Bevor man das Gerät wieder entfernt, nicht vergessen den Kindle vorher “auszuwerfen”.

Übertragen von Dateien und Dokumenten per Email

Persönliche Dokumente und Dateien unterschiedlicher Formate (u.a. Microsoft Word, PDF, JPG, RTF) können auch mittels der persönlichen Kindle Emailadresse an das Gerät geschickt werden.

Aber Vorsicht: Schickt man Dateien an die kostenpflichtige Emailadresse username@kindle.com an einen Kindle 3G, so werden die Daten gegen eine Gebühr auf das Gerät übertragen. Die Kosten für diesen Service überprüfen Sie bitte unter Ihrer Meine Kindle-Seite. Kostenlos geht es, wenn man die kostenlose Emailadresse username@free.kindle.com (“free” beachten) benutzt. In diesem Fall werden die Daten nur dann übertragen, wenn ihr Kindle an einem Wi-Fi Hotspot angemeldet ist.


  1. Wer es noch nicht getan hat, muss möglicherweise noch seine Amazon-Konto-Daten in den Einstellungen des Kindle’s hinterlegen. Wer noch nicht über ein Amazon Kundenkonto verfügt, kann dieses auch direkt unter den Einstellungen des Kindle’s eröffnen.

     ↩

Nächster Beitrag: